Undersite für das Wahlpflichtfach Mathematik

7A/7B/7C/7D (inkl. 6C Contiweg), Schuljahr(e) 2015/16 (2016/17 für 8A/8B/8C/8D)

Mit wie vielen Karten ist Wahlen-Teen hier wohl im Spiel? ;-)

@ penguin: https://www.facebook.com/OceanReality/videos/1579006595655869/ (05/16-beep-beep @ 1:20! :-) )

Sollten wir unserem Chefpinguin die Ehren-WPF-Mitgliedschafts-Urkunde im Rahmen einer Outdoorveranstaltung noch im Winter überreichen, so dürfen wir (so denke ich) mit einer Reaktion wie in dem folgenden Video rechnen: ;-)

http://www.gem106.co.uk/penguin-sees-snow-for-the-first-time/

Ergänzung in einem meiner Folgebände, angeregt durch P.V. Wahlen-Teen (*1999)

What soll das? Unser What-Soll-Er hat doch keinen schlechten Geschmack, oder?!?

 

 

 

 

Wien, den 8. 9. 2015.

                        

 

Werte angehende Wahlpflichtfachler und -innen!

 

 

Willkommen auf eurer undersite:

 

* Kriterien der Leistungsbeurteilung  für 2015/16 (Contiweg & Heustadelgasse) sowie für 2016/17 (nur Heustadelgasse, erst für Herbst 2016)!


NEU (7.7.2016): Infos zur geplanten Blockung (inkl. Status quo!) der Termine für das Schuljahr 2016/17


Infos zur geplanten Blockung der Termine (Update vom 22. 1. 2016!!)


Aktualisierte Blockung inkl. "Pool-Stand": Abschlussversion vom 3. 3. 2016


Prüfungs- und Zuhörerplan für "Los Prüfos" am 21.1.2016


NEU (16.5.2017): Übersicht der Vorbereitungsstunden für die mündliche Matura


Ein Teil der WPF-M-Gruppe mit dem permanent guest star samt modischer Anerkennung! :-)

Lausbubenreferat: Tafelbild


 

Themenbereiche für die mündliche Reifeprüfung (Übersicht bzw. detailliert),

was zu 50% durch die Abschnitte ...

3.3.3 (Teil von Thema 2), 2.1.11 (Teil von Thema 3), 2.1.1 und 2.1.4 (beide zu Thema 4, wobei 2.1.4 im WPF ausführlicher durch-genommen wird als im Buch), 2.2.1 und 2.2.4 (beide zu Thema 5, wobei 2.2.1 im Buch ausführlicher durchgenommen wird als im WPF), 4.1 (Teil von Thema 7), 4.16 (Teil von Thema 8), 2.15 und 2.16 (beide zu Thema 10) sowie last but not least 3.9 (zu Thema 12) des links abge-bildeten Buchs abgedeckt wird (dessen Erwerb aber keinesfalls eine notwendige Bedingung für ein erfolg-reiches Absolvieren dieses WPFs darstellt, sondern lediglich für besonders Interessierte viele weitere faszinierende mathematische Themen beinhaltet) ...

... und zu weiteren beinahe 30% durch die Abschnitte 5.1.11 (Teil von Thema 1), 4.4.2 (Teil von Thema 2), 5.1.7 (Teil von Thema 6), 5.2.5 (Teil der Themen 3 und 6) sowie 5.11.1 und 5.11.3 (beide zu Thema 11) des links abgebildeten Buchs abgedeckt wird (wo-bei freilich auch dessen Er-werb ebenso wenig eine notwendige Bedingung für ein erfolgreiches Absolvie-ren dieses WPFs ist, son-dern lediglich für besonders Interessierte viele weitere faszinierende mathemati-sche Themen bietet).

Schließlich wird der im ersten Buch fehlende Teil von Thema 7 im links abgebildeten Buch behandelt (wobei natürlich ebenso dessen Erwerb erneut keine notwendige Be-dingung für ein erfolg-reiches Absolvieren dieses WPFs ist, son-dern lediglich für beson-ders Interessierte viele weitere faszinierende mathematische Themen bietet).

 

Damit bleiben mit je einem Teil der Themen 1 und 8 sowie komplett mit Thema 9 nur 4 von 24 Teilthemen "übrig", welche in keinem der drei Bücher behandelt werden. 12 bzw. 7 bzw. 1 Thema (Themen) werden somit durch das erste bzw. zweite bzw. dritte Buch abgedeckt.

 

Nähere Informationen zu diesen drei Büchern findet man gesam-melt hier (ferner detailliert UND REZENSIERT für Buch 1 und Buch 2) oder auch gerne beim Autor persönlich! Ferner sind alle drei Bücher in der Schulbibliothek der AHS Heustadelgasse entlehnbar.

 

 

 

NEU (3. 2. 2014): Video zum Oktaederstumpf

 

 

Bezüglich anderer Themen (bzw. deren Anregung):

Links zu den Wahlpflichtfachseiten früherer Jahre:

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Robert Resel

 

P.S.: 1) Schließlich noch eine singuläre Anregung:

Erkläre den obigen äußerst ungewöhnlichen Beweis des Lehrsatzes von Pythagoras!

2) bis ???): Weitere Anregungen

2) Goldener Schnitt (F,1/F,F²,...)

3) Forschen in der Geometrie (mit der dynamischen Software GeoGebra): Forschungsprojekte 1 und 2