Undersite für das Wahlpflichtfach Mathematik

[7C/7D, Schuljahr(e) 2010/11 (2011/12 für 8C/8D!)]

 

 

Wien, den 4. August 2010.

                        

 

Werte angehende Wahlpflichtfachlerin, geschätzte WahlpflichtfachlER!

 

 

Im Folgenden eine Aufzählung so mancher interessanter mathematischer Inhalte, mit denen wir uns von September 2010 bis April 2012 unter anderem(!) beschäftigen werden ...

 

 

 

 

 

 

ad**: Dazu gehört erst einmal überlegt, wie man auf verschiedenen Komplexitätsstufen zeigt, WARUM (Valentin!☺) die Summe der Innenwinkel in jedem Dreieck 180° beträgt [womit wir uns ausführlich(st!) beschäftigen werden!]. Und selbst dann ist es noch ein weiter Weg, aber egal, denn: WIR HABEN ZEIT!

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Robert Resel

 

NEWS VOM 2.9.2010:

Mit Dienstag, 1535 bis 1715 (i.e. neunte und zehnte Stunde) im Klassenraum der 8C (vis à vis des Sekretariats) steht nunmehr auch der wöchentliche Termin ("Vorbesprechung" - die aber die ganze Doppelstunde in Anspruch nehmen wird, u.a. wegen organisatorischer Dinge! - am 14.9. zur angegebenen Zeit am angegebenen Ort!☺) fest, woraus sich neben der Vorbesprechung die folgenden Einzeltermine ergeben (wobei es wegen pädagogischer Konferenzen am Dienstag fallweise passieren kann, dass das WPF entfällt):

September:    21.,    28

Oktober:        05.,    12.,    19.

November:    09.,    16.,    23.,    30.

Dezember:    07.,    14.,    21.

Jänner:         11.,    18.,    25.

Februar:        01.,    15.,    22.

März:            01.,    08.,    15.,    22.,    29.

April:             05.,    12.

Mai:              03.,    10.,    17.,    24.,    31.

Juni:             07.,    21.

Das ergibt (maximal) 15 bzw. 16 (nicht falsch gezählt, denn ein Ausfall wird durch die Sprachwoche entstehen) Termine im ersten bzw. zweiten Semester ...

 

Außerdem etwas zum Nachdenken über Kubikzahlen und Bruchzahlen:

 

13 = 1 (Na klar!☺)

23 = 3 + 5 (Naja, warum nicht ...)

33 = 7 + 9 + 11 (Strange ...)

43 = 13 + 15 + 17 + 19 (Jz wird´s aber echt merkwürdig ...)

UND: WEITER?? VERMUTUNG?!? BEWEIS!!!!

 

(1+3)/(5+7) = 4/12 = 1/3 (Why not ...)

(1+3+5)/(7+9+11) = 9/27 = 1/3 (Coincidence?!?)

(1+3+5+7)/(9+11+13+15) = 16/48 = 1/3 (Not again!?!)

UND: WEITER?? VERMUTUNG?!? BEWEIS!!!!

... und beide Probleme haben etwas mit arithmetischen Reihen (siehe 6C/6D, 2009/10!) zu tun. Na so etwas!

Ferner läßt sich das Bruchproblem auch GRAFISCH(!!) lösen!

 

Schließlich ein Ansporn!

NEU: Ein Filmchen (das aus Kapazitätsgründen leider vom Netz genommen werden musste) sowie das statische Pendant dazu (Genaueres dazu hier!)

ACHTUNG! Terminänderung!!

Das WPF findet nunmehr am Di von 16.25 bis 18.05 statt!!! 

Den Abschnitt der Kriterien für die Leistungsbeurtei-

lung am 14., spätestens am 21.9.2010 abgeben!